Immer was los in KlASSe 1

Einschulung der Erstklässler

Am 17.09.2021 war es soweit: Die neuen Erstklässler feierten Einschulung. Mit ihren Familien und tollen Schultüten im Arm nahmen alle in der großen Schulturnhalle Platz. Frau Mauderer, Herr Boos und Giraffe Gisela begrüßten die Erstklässler. Gemeinsam wurde nachgeschaut, was die Kinder in den Schulranzen mitgebracht hatten. Nach musikalischen Beiträgen der Zweit- und Drittklässler wurden die Erstklässler von ihren Paten aus der 4. Klasse nach vorne gerufen und zusammen mit der Klassenlehrerin Frau Honzejk ins Klassenzimmer zu ihrer allerersten Schulstunde gebracht. Dort hörten die Kinder die Geschichte der Giraffe Gisela, in der sie zählen lernt. Nachdem jeder Erstklässler gezeigt hatte, wie weit er schon zählen kann, war die erste Schulstunde auch schon vorüber und es ging wieder zu den Eltern zurück.

Klasse 1 und ihre Paten

In den ersten Schulwochen und -monaten bekamen die Erstklässler tolle Unterstützung von ihren Paten aus Klasse 4. Die Paten passten im Bus auf ihr Patenkind auf, holten es zur Pause ab und brachten es danach wieder ins Klassenzimmer zurück. Auch Streit wurde bereits von den Paten geschlichtet. Die Erstklässler lieben ihre Paten und warten vor der Pause darauf, dass sie von den Paten abgeholt werden. Trotz der Corona-Situation war es möglich, dass wir zusammen an der Aktion „Saubere Stadt“ der Stadt Rastatt teilnehmen und vor den Herbstferien ein gruseliges Klassenkino zusammen mit der Patenklasse machen konnten. Viele weitere gemeinsame Aktionen sind geplant und wir hoffen, dass es die Corona-Situation zulässt.

 

Äpfel pressen

Bereits in der zweiten Schulwoche wartete eine spannende Sache auf die Erstklässler: Passend zu unserem Thema im Sachunterricht pressten wir Äpfel in einer richtigen Apfelpresse! Dazu wurden die Äpfel gewaschen und in kleine Stücke geschnitten. Diese häckselten wir klein und pressten die kleinen Stücke in einer Presse. Jedes Kind durfte schneiden und drehen und drücken. Und am Ende natürlich auch vom leckeren Apfelsaft probieren!

 

Teilnahme an der Aktion „Saubere Stadt“

Am 14.10.2021 nahm die Klasse 1 an der Aktion „Saubere Stadt“ der Stadt Rastatt teil. Gemeinsam mit der Patenklasse ging es mit Handschuhen, Eimern, Zangen und Müllsäcken bewaffnet dem Müll in den Straßen der Stadt an den Kragen. Wir sammelten mehrere Säcke Müll ein. Als Belohnung gab es vom Bürgermeister eine Urkunde, ein belegtes Brötchen und einen Kinogutschein für jedes Kind.

 

Buchstaben lernen

Auch für die Erstklässler der ASS steht das Buchstabenlernen auf dem Plan. An verschiedenen Stationen wird nachgespurt, gehört, geschrieben, geknetet, geklebt, gefahren und gelegt. Die erledigten Stationen werden von jedem Kind auf seinem Stationsplan abgehakt.

 

Halloween

Trotz Corona wurde in der Klasse 1 ein bisschen Halloween gefeiert. Wir besuchten den Gruselraum im TW-Raum und rätselten uns zusammen bis zum Schatz der Hexe. Außerdem ließ es die Corona-Situation noch zu, dass wir zusammen mit unserer Patenklasse einen Kinder-Gruselfilm. Selbstverständlich gab es dazu auch Popcorn und Knabbersachen.

 

Sankt Martin

Auch an der ASS wird das Sankt-Martins-Fest gefeiert. Dazu bastelten wir Laternen, die unserem Klassentier Gisela verblüffend ähnlich sahen.

Am Martinstag trafen wir uns mit den anderen Klassen der Unterstufe. Die Kerzen in den Laternen wurden angezündet. Wir sangen die Sankt-Martins-Lieder und sahen uns das Spiel der Klasse 3 an. Anschließend gab es für jedes Kind ein Stück Martinsbrezel.

 

ASS-Herbstlauf

Auch in diesem Jahr fand an der ASS der ASS-Herbstlauf statt. Dazu rannte jeder Erstklässler eine Runde (400m) um die Schule. Coronakonform wurde im Abstand von 10 Sekunden gestartet und die Zeit gestoppt. Die schnellsten Erstklässler brauchten für die 400 m nicht mal 2 Minuten. Jeder Teilnehmende bekam eine Urkunde und eine süße Belohnung.

 

Der Nikolaus besucht uns

Am 06.12.2021 war der Nikolaus bei uns. Von weit her kam er, aber er wusste Dank eines Briefes, den er von Frau Honzejk bekommen hatte, gut über die Klasse Bescheid. Die Kinder haben ganz ohne Hilfe ein Gedicht vorgetragen. Dann ließ der Nikolaus einen großen Sack da und verließ uns wieder. Wir öffneten den Sack und fanden unsere Nikolaustüten, in die wir gleich reinschauten. Darin war für jedes Kind ein Schoko-Nikolaus, Lebkuchen, Nüsse, Äpfel und Mandarinen. Auch Gisela hat ein Geschenk bekommen: Buntstifte in verschiedenen Hautfarben. Die teilt sie aber natürlich mit den Kindern.